In den letzten Jahren ist es zu einem Boom der Ultraleichtfliegerei gekommen. Dies liegt zum einen an der rasanten technischen Entwicklung, die Ultraleichtflugzeuge auch für viele Piloten mit Privatpilotenlizenz (PPL-A und PPL nach JAR-FCL) zu einer interessanten Alternative gemacht haben. Zum anderen ist das Ultraleichtfliegen deutlich kostengünstiger als das Fliegen mit den größeren Leichtflugzeugen.

Um diesem aktuellen Trend nachzukommen, haben wir unsere Flotte um ein Ultraleichtflugzeug des Typs  Dynamics WT9 ergänzt, auf dem auch im Rahmen unserer Flugausbildung eine  die zum Fliegen der Ultraleichtflugzeugen benötigte Sportpilotenlizenz (SPL) erworben werden kann. 


D-MHAX